Warum soll ich bereits so früh einen Termin reservieren?

Manche Tage und sogar Wochen sind bereits Monate im Voraus ausgebucht, daher ist es wichtig sich zeitig zu melden, damit ich Euer Shooting noch rechtzeitig einplanen kann.

 

Wann finden die Shootings statt?

Die Shootings finden immer am Montag- und Freitagvormittag, in der Regel ab 10.00 Uhr, statt. In Ausnahmefällen kann in Absprache auch auf Samstag oder Sonntag ausgewichen werden.

   

Das Shooting findet bei mir zuhause statt. Was muss ich beachten?

Ihr müsst an dem Tag bitte sicherstellen, dass eine freie Fläche von etwa 3x3m und ein Stromanschluss zur Verfügung stehen, damit ich mein Set bei Euch aufbauen kann. Des Weiteren muss bitte in unmittelbarer Nähe Eurer Haustür ein Parkplatz zur Verfügung stehen.

   

Was muss ich als Mama im Speziellen vor dem Shooting beachten?

Vor dem Shooting, bestenfalls 2 Tage vorher, solltet Ihr auf jeglicher Art von Koffein und blähenden Nahrungsmitteln (z.B. Zwiebeln, Knoblauch, Kohl) verzichten, da dies zu Bauchschmerzen bei Eurem Baby führen kann.

Wenn Ihr bei mir ankommt, sollte Euer Kind bereits gestillt und satt sein und bestenfalls eine Stunde zuvor wach gehalten worden sein, damit es müde ist und tief schlafen wird. Sollet Ihr abpumpen oder zu füttern, bringt bitte extra Fläschchen mit.

Da es bei dem Shooting sehr warm werden wird, wird Euer Baby voraussichtlich mehr trinken wollen, stellt Euch daher darauf ein und packt ggf. ein Fläschchen mehr ein. Auch Ihr solltet an dem Tag nicht allzu dick eingepackt sein.

Falls Euer Baby einen Schnuller zur Beruhigung nimmt, dann bringt ihn bitte unbedingt mit.

   

Welche Kleider wähle ich für das Shooting?

Bei einem Baby-, Kids- oder Babybauchshooting solltet Ihr gedeckte und neutrale Farben wählen. Gerne weiß, creme, beige, grau, pastellfarbene Kleidung. Weniger ist hierbei mehr. Grelle Farben gemusterte Kleidung und Prints sind eher ungeeignet, da sie vom eigentlichen Motiv zu sehr ablenken. In den Wintermonaten kann bei einem Outdoorshooting gerne auch mal zu farbigen Sachen gegriffen. Am besten stimmen wir uns im Vorfeld dazu ab. Für Babybauchshootings biete ich auch einige Babybauchkleider an.

   

Mein Kind hat ziemlich viele Pickel, Hautschuppen oder einen markanten Storchenbiss! Was nun?

Vor dem Shooting solltet Ihr Euer Baby gut eingecremt haben. Um störende Hautschuppen zu vermeiden habe ich auch hochwertiges Olivenöl zur Hand. All das, was sich nicht vermeiden lässt, wird im Anschluss bei der professionellen Bildbearbeitung beseitigt und im Anschluss nicht mehr zu sehen sein. Habt Ihr den Wunsch, dass bspw. ein Storchenbiss oder Muttermal zu sehen bleiben soll, dann komme ich Eurem Wunsch natürlich gerne nach.

   

Sind Handy- oder Videoaufnahmen während des Shootings erlaubt?

Bitte berücksichtigt, dass während des Shootings keinerlei privaten Aufnahmen erlaubt sind.

   

Verwendest Du Tages- oder Blitzlicht?

Zur Belichtung verwende ich eine Softbox und indirektes Blitzlicht. Die Belichtung ist das A und das O bei einem Shooting. Sollte ausreichend Tageslicht zur Verfügung stehen, bin ich auch damit zufrieden.

   

Wie wähle ich meine Bilder aus?

Etwa 1 – 3 Tage nach dem Shooting erhaltet Ihr Zugriff auf meine Onlinegalerie, in welcher Ihr unter den noch unbearbeiteten best-of Bildern Eure Favoriten innerhalb von 14 Tagen auswählen könnt. Die Bilder sind mit einem Wasserzeichen versehen und in kleiner Auflösung gespeichert, da sie lediglich der Auswahl dienen. Sobald Ihr Eure Auswahl getroffen habt, beginnt dann der nächste große Part meiner Arbeit – die Bildbearbeitung. Durch Bildoptimierung, Hautretusche und meinem persönlichen Stil entstehen hierbei zauberhafte und einzigartige Kunstwerke. Parallel hierzu sende ich Euch die Rechnung via eMail zu.

   

Wann erhalte ich meine Bilder?

Sobald die Bildbearbeitung abgeschlossen ist (maximal nach 2 Wochen, je nach Auftragslage) und Euer Geld auf meinem Konto eingegangen ist, bekommt Ihr Eure Bilder liebevoll verpackt entweder persönlich überbracht oder auf dem Postweg zugeschickt.  Jedes einzelne Päckchen, dass auf die Reise geht gestalte ich hierbei mit viel Liebe und jedes Mal individuell.

   

Sind Nachbestellungen möglich?

Die Bilder des Shootings bewahre ich 6 Monate auf, sodass jederzeit Nachbestellungen möglich sind. Meldet Euch einfach kurz bei mir und Ihr erhaltet wieder den Zugriff auf die Onlinegalerie, um Eure Wahl zu treffen. Den Link auf die Onlinegalerie könnt Ihr auch Familienangehörigen übermitteln, sodass gemeinsam die Wahl getroffen werden kann.

   

Warum bekomme ich keine unbearbeiteten Bilder?

Genau meine Art zu Fotografieren hat Euch sicherlich dazu bekommt, Euch für ein Shooting bei mir zu entscheiden. Mein persönlicher Stil und meine Handschrift in der Bildbearbeitung zeichnen mich aus, daher gebe ich unbearbeite Bilder grundsätzlich nicht heraus. Sie spiegeln nicht das wieder, was ich Euch am Ende anbieten möchte.

   

Was ist, wenn das Baby oder ein anderes Familienmitglied krank ist?

Sollte Euer Baby oder Ihr erkranken, dann sagt mir alsbald Bescheid und wir verschieben unser Shooting. Es fallen keine Stornogebühren an.

 

Veröffentlichung von Bildern

Durch den Einblick in meine Arbeit über Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram oder meine Website, seid Ihr sicherlich aufmerksam auf mich geworden und habt Euch letztendlich für ein Shooting bei mir entschieden. Darüber habe ich die Möglichkeit weitere Kunden anzusprechen. Deswegen ist die Internet Präsenz für mich von großer Bedeutung. Wenn Ihr mit der Veröffentlichung Eurer Bilder einverstanden seid erhaltet Ihr als Dankeschön 2 digitale Bilder gratis. Selbstverständlich werden die Bilder auf Wunsch auch anonym gehalten, das heißt ohne Namen oder jegliche Verlinkung, die auf Euch verweisen.